THEATER-PROJEKT 21 FEAT YOUNG TALENTS


TALENT-FÖRDERUNG

Spielt bei uns die Hauptrolle.

Das SCHAUSPIEL-LABOR WIEN versteht sich auch als Talent-Schmiede - denn wir schauen genauer hin!

 

Aktuell bieten wir zwei unserer Studierenden im Rahmen der laufenden Ausbildung die Möglichkeit,

am diesjährigen Theater-Projekt teilzunehmen und so im Rahmen einer professionellen Theater-Produktion wertvolle Erfahrungen für den Beruf zu sammeln. 

 

Anna Katharina Malli und Claus Blochberger - 

sie beide haben sich aufgrund herausragender Leistungen für die Teilnahme an dem neuen Theater-Projekt qualifiziert.

 

Das Team besteht aus Profis, welche ihre langjährige Berufs-Praxis und Expertise mitbringen,

wovon unsere jungen Talente besonders profitieren.


DISCO PIGS

VON ENDA WALSH

Eine Produktion des SCHAUSPIEL-LABOR WIEN

IN KOOPERATION MIT DEM VEREIN KUNST ÜBER DIE GRENZEN


 

Ein trashig-schneller Theater-Abend mit Tiefgang für Menschen ab 16.

 

Nach drei fulminanten Vorstellungen am 18. und 19. Juni 2021 am Wiener OFF Theater,

Standing Ovations bei der Premiere und Feedbacks der Begeisterung unseres geschätzten Publikums so far - sind wir bereit für die nächste Etappe: 

Wir sind überwältigt und totally hyped - DANKE!!! ❤️

 

TERMINE :::

  • DO 21. Oktober 2021 ::: 20:00 ::: OFF Theater 
  • FR 22. Oktober 2021 ::: 20:00 ::: OFF Theater
  • SO 24. Oktober 2021 ::: 17:00 ::: OFF Theater
  • SO 24. Oktober 2021 ::: 19:30 ::: OFF Theater

TICKETS ::: VORVERKAUF via ONLINESHOP

FOLLOW THE FACEBOOK FAN-PAGE! ::: Noch mehr Fotos und behind the scenes für echte FÄNS

 

 


TRAILER


INHALT & DETAILS

 

Un es war
Neunzehnhundert

achtundsiebzig

Und d’itti-bitti Babys von Shitty City schnozln ihre erste Luft von d’Wörld. Aga gaga gu!

 

 

Freundschaft. Loyalität. Liebe. 

 

1995. Es läuft Techno. PIG und RUNT haben seit 17 Jahren nicht einen einzigen Tag getrennt verbracht.

Ihre eigene Sprache ist Zufluchtsort vor Shitty City und der sozialen Kälte von d’Wörld.

Doch als sich Pigs Gefühle verändern, wird plötzlich das kompliziert, was vorher einfach war.

An ihrem 17. Geburtstag betreten sie zum ersten Mal den Disco-Palast, um ihre Freundschaft zu feiern.

Pig kann das Offensichtliche nicht mehr verstecken, sein pubertärer Aufstand spitzt sich zu und droht das zu zerstören,

was ihm am meisten bedeutet.

 

Schnell und spritzig - wild im Austeilen von Worten und Fäusten, so gestalten sich die beiden d'Wörld, wie sie ihnen gefällt.

Queen und King wollen und sollen sie sein - ob ihnen das gelingt?

 

 

PIG und RUNT’S eigens geschaffene Welt, ist ein Zufluchtsort vor dem Draußen, der Missbrauch von Alkoholika das Symptom ihres sozialen Umfelds. 

Sie kreieren eine eigene Sprache, spielen nach ihren Spielregeln, bauen sich eine Art Blase, in der die zwei allein Existenzberechtigung haben. 

 

Die beiden wirken auf den ersten Blick wie trotzige Pubertierende, 

die gegen Autoritäten rebellieren und Party suchen. 

 

Lässt man es zu, erhält man einen tiefen Einblick in die zerrüttenden, verstörten Kinderseelen zweier Gefährt*innen,

die versuchen, sich selbst zu finden. Sie versuchen der kalten Realität, die hart zuschlägt zu entfliehen,

in dem sie sich ihre eigene Welt erschaffen, in der sie unverwüstbare Superheld*innen sind. 

Sie tun es auf ihre Art. 

 

Den beiden dabei zusehen zu dürfen, wie sie ihre Freundschaft feiern,

Loyalität leben und auf ihrer Suche nach Identität und Liebe - zumindest vorerst - zu scheitern drohen, ist gleichsam berührend wie verstörend. 

 

 

 

  • Schauspiel :::  Anna Katharina Malli als RUNT und Claus Blochberger als PIG
  • Regie, Strichfassung und Projektleitung ::: Sara Livia Krierer
  • Beleuchtung der Figuren aus psychologischer Sicht ::: Jana Nester
  • Musik ::: Thomas Frasl
  • Licht ::: Stephan Weinberger
  • Regieassistenz ::: Winona Bach
  • Maske ::: Luana Lewinski
  • Kostüm ::: Ladina Tschofen und Sara Livia Krierer
  • Kamera Film ::: Deni Sagaev
  • Hand-Cam Film und Trailer ::: Anna und Claus
  • Idee und Regie Film ::: Sara Livia Krierer
  • Fotografie Film ::: Sara Livia Krierer
  • Dauer ca. 60 Minuten 
  • Flyer-Design ::: © SCHAUSPIEL-LABOR WIEN
  • Fotos der Schauspieler*innen/Flyer ::: Sara Livia Krierer
  • Flyer-Design/Logo ::: Thomas Frasl
  • Die Aufführungsrechte liegen beim Deutschen Theaterverlag; die Aufführungsrechte wurden durch den Verein KUNST ÜBER DIE GRENZEN bereits erworben
  • eine Produktion vom SCHAUSPIEL-LABOR WIEN in Kooperation mit dem Verein KUNST ÜBER DIE GRENZEN

 


FOTOS

📸 Generalprobe in unserem Studio I, am 17. Juni 2021 _ Pics by Christine Qiu - THANK YOU!!! ❤️ Find QIU on INSTAGRAM 


STIMMEN AUS DEM PUBLIKUM

'DISCO PIGS ist ein Gesamtkunstwerk, das berühmte Ganze, was nur selten mit einer Theaterproduktion gelingt....

Regie, Musik, Sound, Video "zusammen komponiert", man hat das Gefühl, nichts ist Zufall, eine unglaubliche Arbeit.

Ich weiß nicht, ob die beiden Schauspieler Studenten des SCHAUSPIEL-LABORS sind, aber wenn ja, dann kann man nur gratulieren.

Alles ganz toll, Sprache, Körperlichkeit, Sinnlichkeit, Verzweiflung und so präzise...  

Dieses Pärchen will man im Dunkeln nicht treffen.

Ein Hoch auf den Übersetzer, diese ganz eigene Sprache und Sprachmelodie, das muss man erst einmal so hinkriegen.

Gratulation an alle und es wird sicher nicht die letzte Vorstellung gewesen sein??

Richtig gutes Theater, super Stückwahl, so könnte Jugendtheater in Wien aussehen.'

All the best

Andrea Bernd 

 

 

'Ich habe es gefeiert!

Ein wirklich toller Abend, ich gratuliere Sara Livia Krierer und dem gesamten Team zu dieser tollen Arbeit, Van Lindenblatt Music für den genialen Sound!

Es ist so toll zu sehen, was sich bei unseren Studierenden Anna und Claus in diesem halben Jahr der Erarbeitung getan hat - zwei große Talente!

Sara bringt die beiden auf den Punkt, so präzise - eine rundum ganz, ganz tolle Arbeit! 

Ich nehme mir die Energie für meine eigene Produktion mit, bin inspiriert, beglückt und gehe ganz beschwingt aus dem Theater - 

danke für den schönen Abend!' 

Peter Bocek

 

 

'Am Anfang ein Video, das mich gleich in seinen Bann zieht und die nachfolgende Geschichte verständlich macht.

Denn die beiden hervorragenden jungen Talente sind mit ihrem Tempo und der verwobenen Darstellung einiger Ebenen eine Herausforderung.

Sie halten die Spannung von Anfang bis Ende – eine großartige Leistung!

Stück und Spiel machen mich betroffen, manchmal bleibt der Ansatz eines Lachens im Halse stecken. Und es stimmt mich nachdenklich.

Alle aus dem Team haben aus meiner Sicht sehr gute Arbeit geleistet.

Besonderen Dank an Sara Livia Krierer: mutig ist sie und können tut sie viel.

Weiter so!!!'

Andrea Casapicola 

 

 

'DISCO PIGS – man erwartet zu Recht ein Stück über und für junge Leute.

Was sich aber auf der minimalistisch ausgestatteten Bühne einen pausenlosen langen Akt hindurch abspielt,

zieht auch mich bereits älteren Zuseher von Anfang an in seinen Bann, ist in seiner emotionellen schauspielerischen Rasanz atemberaubend!

Bin ich zu langsam für diese Inszenierung, fürchte ich anfangs, da ich mich an das Spieltempo der beiden fetzig auftretenden jungen Menschen und ihren flotten Jugendjargon erst gewöhnen muss.

Und weil ich mich auf den stücktypisch angelegten großartigen Soundtrack konzentrieren möchte, schließe ich zuweilen etwas die Augen und höre zu:

den raumfüllenden, aber in ihrer Kraft dem Moment jeweils bestens angepassten abwechslungsreichen Klängen; und den pointierenden Stimmen der Jugendlichen, und ich versuche alles mitzukriegen, was sie einander sagen, sich zurufen oder in Monologen von sich geben. Der theatralische Habitus und die absolute Handlungssicherheit der beiden ist mitreißend und hinreißend, berührt in seiner stellenweise heftigen Emotionalität; die schrille Maske der Jugendkultur verstärkt die Wirkung. Ein äußerst szenenreicher, live vor unseren Augen ablaufender, mit den Mitteln des Theaters umgesetzter dramatischer Pop-Comic mit Musik! Wie man das Genre in traditionellem Sinn auch nennen möchte, ob Komödie oder letztlich Tragödie – die Inszenierung hat von beidem etwas, und es liegt an einem selbst zu entscheiden, an bestimmten Stellen zu lachen, oder lieber doch nur betroffen zu schlucken –

Zeit bleibt einem dazu ohnehin fast keine bei dem haltlos rennenden Zeitraffer der Handlung.

Nach dem Applaus sollte ich eigentlich noch eine Zeitlang sitzen bleiben, Augen, Ohren und Gemüt zur Ruhe kommen lassen, denke ich.

Ich tu das dann bei einem kühlen Bier und einer Zigarette und sage mir:

Respekt und Hochachtung – so eine tolle Truppe, diese wunderbaren jungen Theatermacherinnen und Theatermacher!' 

Karl Reinhard Krierer

 

 

'Mit DISCO PIGS hat das großartige Team von SCHAUSPIEL-LABOR WIEN etwas ganz Besonderes und Starkes geschaffen. 

Ein Theaterstück, das dich vom ersten Moment in seine ganz eigene Welt hineinzieht, in der man gerne verweilt.

Eine Welt, geprägt von einzigartigem Sound, Rhythmus, Sprache und der Energie von zwei tollen Darstellern mit großem Mut und spürbarer Spielfreude. 

Ein unvergessliches Theatererlebnis!'

Julia Braunegger

 

 

'Aus beruflichen Gründen konnte ich bislang leider nur der Generalprobe via Live-Stream beiwohnen -

trotz der Distanz kann ich mit absoluter Sicherheit sagen: diese Arbeit knallt! Wirklich toll, ich bin beeindruckt!

Tolle Spieler*innen, gut geführt. Hat echt Spaß gemacht! Glückwunsch und TOI TOI TOI!

Ich freue mich auf eine Version im echten Leben....' 

Simon Jaritz-Rudle

 

 

'DISCO PIGS von Enda Walsh.

Endloser Ego-Trip und Adrenalin-Schub - die beiden Protagonisten PIG und RUNT, hervorragend gespielt von Claus Blochberger 

und Anna Katharina Malli, zeigen uns in diesem Stück ihre ganz eigene, verkommene Welt und ballern uns mit Energie 

und Lauthalsigkeit ihre abgedrehte crazyness ins Gesicht.

Nur selten kommt es zu ruhigeren Charaktermomenten, doch diese zünden und geben dem Spiel Raum und Tiefe.

Zu erwarten ist ein Feuerwerk.

Aus Absurdität, Realitäts- und Gesellschaftsentzug entsteht eine kritische Studie jener Charaktere,

die uns hier zu 'belustigen' versuchen.

Wer es also wild mag und sich gern einen Abend lang mit absoluter Grelligkeit vergnügt hätte,

wäre bei DISO PIGS daheim gewesen -

eine Wiederaufnahme schimmert bereits am Horizont - so don't miss it!'

Florian Peter  

 

 

'Die Premiere des Stücks DISCO PIGS, aufgeführt vom SCHAUSPIEL-LABOR WIEN, hat uns wirklich begeistert.

Die beiden jungen Darsteller, Studierende des LABORS, lieferten eine ganz tolle Leistung ab: 

ihre Textsicherheit, Schnelligkeit und Ausdrucksstärke waren wirklich erstklassig.

DISCO PIGS bot nicht nur den Einblick in die Welt zweier Teenager, die wie Geschwister aufwachsen und sich eine sehr eigene,

eher gewalttätige Welt aufgebaut haben, gleichzeitig war es ein faszinierender Rückblick in die Discozeit der 90-er Jahre, der sich absolut authentisch anfühlte - insbesondere für Zeitgenossen, die diese Phase real miterlebt haben.

Die Musik, die eingespielten Filme und Lichteffekte gaben der Vorführung den zusätzlichen richtigen Drive.

Ein großes Lob an alle Beteiligten dieser Aufführung. - Macht weiter so!!!'

Andrea und Wolfgang Bach

 

 

'Ich hatte hohe Erwartungen an DISCO PIGS, und diese wurden nicht nur erfüllt, sondern bei weitem übertroffen!

Es war schrill, laut, exzentrisch, emotional und wurde wahnsinnig gut inszeniert und dargestellt. 

Nicht nur die Beziehung zwischen den zwei ProtagonistInnen wurde toll behandelt, 

auch die Verbindungen zu den Eltern (die nie on stage waren) wurden eingebunden.

Ich freue mich schon sehr auf die Wiederaufnahme und werde auf jeden Fall dabei sein!'  

Anna Sebök

   

 

'Ich bin schwer beeindruckt von den beiden Schauspielern!

Das ganze Stück über schaffen sie es, mich in verschiedene Locations und Situationen mitzunehmen.... und das ganz ohne Requisiten! 

Die Gewaltszenen waren trotz imaginärem Gegenüber sehr stark!

Danke für den spannenden Abend!' 

Chiara Höbert

 

 

'Geiler Scheiß.'

Stephan Weinberger

 

 


CAST & TEAM


ANNA KATHARINA MALLI ::: RUNT

Photo ::: Sara Livia Krierer
Photo ::: Sara Livia Krierer

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

  • 5 FACTS ABOUT ANNA 
  • war bis vor kurzem genauso alt wie RUNT
  • studiert Schauspiel
  • kann tanzen und spielen gleichzeitig
  • ist die Queen of Improv
  • DISCO PIGS ist ihre erste große Theaterproduktion

FÜNF FRAGEN AN ANNA :::

Deine Geschichte mit dem LABOR in drei Sätzen:

Seit Oktober 2020 bin ich Studentin am SCHAUSPIEL-LABOR WIEN. Es fördert seit dem ersten Tag meine Kreativität und Leidenschaft zur Kunst.

Durch das LABOR habe ich mich in meinem neuen Zuhause, in der, für mich damals noch unbekannten Stadt Wien, gleich wohl gefühlt.

 

Was magst Du an RUNT besonders? 

Ihre hohe Energie, die einen sofort mitreißt. Und natürlich ihre selbst gemachten Klamos, Runt ist nämlich eine obergrelle Modequeen! 

 

Welche Deiner Eigenschaften würden ihr gut tun?

Ich habe das Gefühl, dass Runt sehr stark mit ihrer Intuition verbunden ist, dennoch hört sie aber nicht immer auf ihr Bauchgefühl, oder besser gesagt:

sie will manches einfach nicht wahrhaben, rennt vor ihren Problemen und Gefühlen davon.

Meiner Meinung nach, sollte sie in Ruhe in sich gehen und ihre Gefühlswelt erkunden, um herauszufinden, was sie die ganze Zeit über am dringendsten bräuchte.... Darum würde ich RUNT gerne ein Stück meiner Selbstreflexion und inneren Ruhe schenken.

 

Was verbindest Du mit der Farbe BLU?

Das Meer, die Liebe und Freiheit.

 

Dein DISCO PIGS-Lieblingszitat?

RUNT. Pig braucht viel Hilfe von mir, d’Gecko. - Ohne Runt würde Pig aussehen wie 'ne Wurst ohne Haut: Scheiße!

 


CLAUS BLOCHBERGER ::: PIG

Photo ::: Sara Livia Krierer
Photo ::: Sara Livia Krierer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • 5 FACTS ABOUT CLAUS
  • kann kochen, singen, Gitarre spielen und Parcour-laufen
  • studiert Schauspiel
  • mischt als Komparse am Burgtheater mit
  • spielte zuletzt die Titelrolle der Rahmenhandlung bei PIP!
  • DISCO PIGS ist seine erste große Theaterproduktion

FÜNF FRAGEN AN CLAUS :::

Deine Geschichte mit dem LABOR in drei Sätzen:

Im Herbst 2017 wollte ich meinen langjährigen Wunsch, mit und für Menschen zu spielen, endlich in die Tat umsetzen. Dann hat mich das Schicksal zum LABOR geführt. Seit dem arbeite ich mit Hilfe aller Dozent*innen, allen voran aber mit Sara Livia Krierer, an den verschiedensten Rollen und 

durfte auch schon drei mal an den PLAY IT PROUD!-Abenden auf der Bühne stehen.

 

Was mag PIG an RUNT besonders? 

PIG mag es besonders, wenn RUNT austeilt. Und wenn sie dann kassiert, aber sofort das dreifache wieder retour gibt. Ja. Ja. Das ist es.

 

Wenn du PIG was raten könntest...

Versuche Konflikte anders zu lösen! Hinterfrage deine Gefühle.

 

Was verbindest du mit 1995? 

Geburtsjahr meines Bruders, Internetanschluss Österreich, EU-Beitritt. 

Mit den 90ern: meine ersten Lebensjahre, die Videokamera meines Vaters, analoge Fotos zum Angreifen, Rave, Hip Hop, Friends, …

 

Dein Disco-PIGS-Lieblingszitat? 

PIG. Wirzwo sind, wos langgeht, Görl! Wirzwo machen die Biege, ok?

 


SARA LIVIA KRIERER ::: REGIE & PROJEKTLEITUNG

Photo ::: Lucia Zamora Campos
Photo ::: Lucia Zamora Campos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • 5 FACTS ABOUT SARA 
  • war 1995 17 
  • Motto dazu: The 90's: Many memories. No evidence.
  • Abschluss Schauspielstudium 2003
  • liebt Projekt-Klassen
  • DISCO PIGS ist ihre zweite große Inszenierung

FÜNF FRAGEN AN SARA :::

Deine Geschichte mit dem LABOR in drei Sätzen:

Nach vielen Jahren als Schauspiel-Lehrerin im Alleingang und an Schauspielschulen, kam ich 2016 meinem Wunsch nach, neben meiner Tätigkeit als Schauspielerin, mein ‚eigenes Ding‘ in die Tat umzusetzen.

Eine Entscheidung, die mich mit jeder neuen Aufgabe beflügelt und wachsen lässt. 

 

Warum DISCO PIGS?

Als junge Studentin durfte ich einer fulminanten Inszenierung von DISCO PIGS am Plafond des Volkstheaters beiwohnen, Regie führte Martin Schulze,

Anna Franziska Srna und Christoph Zadra knallten uns den Stoff um die Ohren - das war im Jahr 2000.

Seitdem wollte ich dieses Stück unbedingt erarbeiten, erst als Spielerin, später als Regisseurin.

Nach 21 Jahren ist es nun soweit: Ich inszeniere DISCO PIGS! 

 

Was berührt Dich an der Geschichte am meisten?

PIG und RUNT versuchen der kalten Realität, die manchmal hart zuschlägt, zu entfliehen, indem sie sich ihre eigene Welt erschaffen -

eine Welt, in der sie Queen und King sind. Sie tun es auf ihre Art. -

Den beiden dabei zusehen zu dürfen, wie sie ihre Freundschaft feiern, Loyalität leben und auf ihrer Suche nach Identität und Liebe - zumindest vorerst - 

zu scheitern drohen, berührt mich zutiefst.

 

Dein Disco-Palast der 90-er?

Die Tempel waren die Gasometer-Türme, die damals als Party-Location fungierten. Die Clubbings mit DJanes und DJs, den Göttinnen und Göttern der Szene - 

waren das Höchste der Gefühle für uns Techno-Begeisterte. 

Noch heute lösen meine Lieblingstracks von damals und die Erinnerung an die Parties ein Gefühl aus,

das sich für mich nicht in Worte fassen lässt.

Ich kann gut nachvollziehen, was PIG und RUNT empfinden, wenn es um den Disco-Palast geht.

Wenn ich mir vorstelle, unser Tempel wäre damals, so wie die Clubs heute, seit gefühlten Ewigkeiten geschlossen -

es wäre, wie ein Zuhause zu verlieren.

 

Dein DISCO PIGS-Lieblingszitat?

RUNT. Zwomal d’Avi-Mari un ein Fata Unsa, nich wahr, Schwester, dann kommste wieder auf zacko!

 


THOMAS FRASL ::: MUSIK

Photo ::: Sara Livia Krierer
Photo ::: Sara Livia Krierer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • 5 FACT ABOUT THOMAS
  • singt für DISCO PIGS falsch, kann aber wirklich singen
  • mag Tekkno nicht 
  • Studium der Tontechnik, studiert Komposition
  • war 12 Jahre am Theater der Jugend als Tontechniker tätig
  • weiß nicht, seine wievielte Produktion DISCO PIGS ist 

FÜNF FRAGEN AN THOMAS :::

Deine Geschichte mit dem LABOR in drei Sätzen:

Mit dem LABOR begann 2016 ein neuer Lebensabschnitt für mich, der viele Tore und Schranken in meiner Denkweise geöffnet hat.

Wenn Kreativität einen Ort hat, dann ist es hier im LABOR. 

Fast alles ist möglich, wenn man nach motivierten Menschen sucht und Power hat,

etwas auf die Beine zu stellen.

 

Was reizt Dich an diesem Projekt besonders? 

Für mich ist die Zeit, in der DISCO PIGS spielt, eine Art Zeitkapsel, da ich selbst in den Neunzigern aufgewachsen bin. 

Das Besondere an den Neunzigern: Es gab viele Bewegungen, die parallel Existenzberechtigung hatten, sich offen zeigten;

alle hatten eine Message und klare Haltung - was ich heute leider etwas vermisse.

Jede einzelne Bewegung, wie eben auch die Tekkno-Szene, war ein eigenes Universum - die Recherche ist megaspannend.

 

Möchtest Du was zum musikalischen Konzept verraten?

Eigentlich nicht : ) Nur so viel - wir werden Spaß haben! Jedenfalls wird es ein Experiment für mich! 

 

Deine Verbindung zu elektronischer Musik?

: ) keine, aber als Musiker geht es ja immer um Herausforderungen, oder? Genres muss man ja ohnehin alle draufhaben....

 

Dein DISCO PIGS-Lieblingszitat?

RUNT. Aga-gaga-gu! 


WINONA BACH

Photo ::: Alexandru Toderașcu
Photo ::: Alexandru Toderașcu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • 5 FACTS ABOUT WINONA
  • lacht gerne Tränen
  • hat Komparatistik studiert
  • strebt zudem ein Schauspiel-Studium an
  • liebt Bücher und liest sie auch
  • assistiert zum ersten Mal, das angstfrei

FÜNF FRAGEN AN WINONA :::

Deine Geschichte mit dem LABOR in drei Sätzen: 

Ich rief am Abend vor Anmeldeschluss an, von dem Gedanken überzeugt, ich sei ein hoffnungsloser Fall.

Eine unglaublich warmherzige Stimme meldete sich, die mir das Gefühl gab, alles wäre möglich.

Ich wusste sofort, dass ich im LABOR richtig gelandet bin. 

 

Wofür steht DISCO PIGS für Dich?

UNTA-HAL-TUUUNG

 

Erinnerungen an Deinen 17. Geburtstag? 

Ich war vor dem Abi in Namibia, um mich dort sozial zu engagieren (evtl. auch, um dem Schulstress zu entkommen).

Meine Freund*innen dort haben mir einen großen Schokokuchen mit rosa Sahnecreme gebacken, auf dem stand „Fuck off, Vinona“.

Wahrscheinlich einer der besten Geburtstage meines Lebens.

 

Deine Verbindung zu elektronischer Musik/Techno? 

Eine sehnsüchtige.  

 

Dein DISCO PIGS-Lieblingszitat? 

PIG. Dieses Geblök-blök-laber, ätzend!

 

 


TICKETS


GÄSTE-LISTE _ SitzplatzreservIerung

Aktuell gibt es pro Vorstellung 80 Sitzplätze.

Beziehe Deine Tickets bitte bequem über den VORVERKAUF in unseren Webshop!

Der Ticket-Vorverkauf startet am 20. September 2021

  

Beachte bitte: Deine Reservierung wird erst durch den Kauf der Tickets gültig!

Für den Theaterbesuch gelten die jeweils gültigen Bestimmungen für Theater und Kulturbetriebe.  

 

Stand ::: 11. Oktober 2021


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


LET'S GO DISCOOOOO!



STUDIENJAHR 2021/2022

ONE TO ONE⎪THEATER_PROJEKT⎪WORKSHOPS⎪MEISTERKLASSEN

Das neue Konzept wird derzeit erstellt - stay tuned!


Erzähl' von uns, BRING-A-FRIEND

und hol Dir Deinen Rabatt!

Weiterflüstern lohnt sich.....

Für jeden friend, die/der sich aufgrund Deiner Anwerbung bei uns anmeldet,

erhältst Du pro Person einen Rabatt in Höhe von € 50,- auf Deine nächste Buchung!   



Like, follow n share us on Facebook


Follow us on INSTAGRAM


Find us on YouTube